integra
Schriftgröße: A A A        
English Sitemap Links
Kooperationspartner ORF OÖ
über uns kurzinfos kontakt download assista
menue

Aktuelle Veranstaltungen

Javascript muss aktiviert werden!
integra
integra slogan

Rahmenprogramm

Eröffnung der integra® 2016
Mi. 10:00, ORF Bühne
integra Eröffnung

 

Am Mittwoch, 27. April 2016, findet die Eröffnung der integra® mit zahlreichen Ehrengästen und unterhaltsamen Aktionsprogramm auf der ORF-Bühne statt.

Wir freuen uns jetzt schon auf Ihr Kommen!

 

Ehrengäste der integra®-Eröffnung:
Bundesminister Rudolf Hundstorfer
Bundesminister Alois Stöger (angefragt)
Landesrat Max Hiegelsberger
Soziallandesrat Ing. Reinhold Entholzer
AK Präsident Dr. Johann Kalliauer
Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister von Wels
Frau Rita Donabauer ÖAR Vizepräsidentin
Gabriele Huber (Geschäftsführung assista)


Moderation
Mag. Roland Huber
ORF Oberösterreich

Moderation Roland Huber

Panah Ahmed
 Mi. 10:15 & 15:45, Musikprogramm
 
panah ahmed

Panah Ahmed ist eine in Kurdistan geborene Musikern, die in Wels lebt.

Mit drei Jahren veränderte eine Impfung ihr ganzes Leben – ein Nerv wurde verletzt, seitdem sitzt die junge Frau im Rollstuhl.

Im Alter von sieben Jahren entdeckte Panah ihre große Liebe: die Musik. Mit viel Talent ausgestattet, hielt sie an ihrem Traum fest.

Mit neun Jahren schrieb sie eigene Songs, es folgten Studio-Termine und die Eröffnungsfeier der Paralympics in Sydney, wo sie neben Superstars wie Kylie Minogue auftrat. Seit einiger Zeit schreibt Panah auch Texte für einen Grammy nominierten Produzenten. Erleben Sie die Ausnahmekünstlerin live auf der integra® 2016!

Vision und Erfüllung - Das Konzept von De Hogeweyk
 Mi. 11:15, ORF Bühne
 

Das Demenzdorf in De Hogeweyk befindet sich in Holland und zeichnet sich durch einzigartige Wohnformen für ältere Menschen mit Demenz aus. Hier leben die BewohnerInnen in sieben verschiedenen Lebensstilen. Das Konzept für De Hogeweyk entstand aufgrund der Unzufriedenheit über das Leben von Menschen mit schwerer Demenz im Pflegeheim. Der Vortrag zeigt, wie sich die Vision vom Jahre 1993 verwirklicht hat und wie sich diese einzigartige Betreuung und das Angebot auf Menschen mit schwerer Demenz auswirken.

Moderation durch Bernhard Hatheier, MBA. In Kooperation mit hogeweyk
Partner-Hunde® - mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit
 Mi. 12:15 & 14:15 / Do. 10:15 & 16:00 / Fr. 10:15 & 14:15
 ORF Bühne
Partner-Hunde

 


Partner-Hunde®
sind speziell ausgebildete Hunde für RollstuhlfahrerInnen, gehörlose Menschen sowie geistig und mehrfach behinderte Menschen. Neben technischen Hilfeleistungen, wie dem Aufheben heruntergefallener Gegenstände, dem Tragen von Satteltaschen, dem Öffnen von Türen, Drücken von Lichtschaltern etc. sind es vor allem die Freude am Partner, das erhöhte Selbstwertgefühl, die dem Besitzer und seinem Hund eine stark gesteigerte Lebensqualität bringen.


 

Eröffnung: Galerie spuren.suche
 Mi. 12:30, ORF Bühne
 
spuren.suche Eröffnung

 

 


Die KünstlerInnen Andreas Klimbacher, Dieter Fercher, Paul Nusitz, Christoph Eder und Christine Stotter eröffnen ihre Galerie "spuren.suche", welche über den Zeitraum der integra besichtigt werden kann.

 

 

Galerie de La Tour: spuren.suche
 täglich, Sektor A
 
spuren.suche

Auf gemeinsame Spurensuche begeben sich der nicht beeinträchtigte Künstler Andres Klimbacher mit seinen Metallobjekten und die durch Down-Syndrom eingeschränkten Künstler Dieter Fercher, Paul Nusitz und Christoph Eder aus dem Atelier de La Tour mit ihren Zeichnungen und ihrer Malerei.

Andres Klimbacher sucht in seinen neuen Arbeiten einen Weg, um dem harten Werkstoff Metall eine Transparenz und Luzidität zu verleihen und diesen leicht und durchlässig erscheinen zu lassen. Seine Metallobjekte in verschiedenen Formaten und Techniken durchbrechen die äußere Form und er will damit zeigen, was sich unter der Oberfläche abspielt. Auf der Suche nach dem Inneren eines Objektes legt er seinen Kern frei und macht diesen sichtbar.

Neben den Metallobjekten von Andres Klimbacher werden Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Dieter Fercher und Christoph Eder sowie Arbeiten mit färbiger Tusche von Paul Nusitz gezeigt, die sich auf die Struktur- und Formensprache der Metallobjekte einlassen. In der Ausstellung sind u. a. auch Arbeiten zu sehen, die aktuell zu den Metallobjekten entstanden sind.

Application: SafeMove
 Mi. 12:45 / Do. 13:30 / Fr. 10:00, ORF Bühne
 
Savemove

 
 

Die mobile App SafeMove hilft Senioren mit beginnender Demenz (aMCI), länger selbstständig ihren Alltag zu meistern. Die Kombination aus Trainingsspielen zuhause und Echtzeit-Unterstützung unterwegs macht Betroffene schnell zu kompetenten Nutzern digitaler Hilfe.

 

Ensemble Irreparabel assista: Fragmente der letzten Dekade
 Mi. 13:00 / Do. 13:00 / Fr. 13:30, ORF Bühne
 
Theateraufführung

 

 

Die Theatergruppe von assista bringt einen Überblick der letzten zehn Jahre Theaterproduktion bei assista.

 

 

 

IVO - Ihre App für Information vor Ort
 Mi. 13:30 / Do. 9:45 / Fr. 11:15 & 13:15, ORF Bühne
 
IVO


IVO – Ihre App für Information vor Ort
unterstützt blinde und sehbehinderte Menschen dabei, mit Hilfe des Smartphones mehr Details und Informationen über ihre Umgebung zu erfahren. Interessante Punkte werden vor Ort mit technischen Wegmarken gekennzeichnet. Die IVO – App erkennt ein Signal und stellt die hinterlegte Information akustisch und visuell zur Verfügung.

 

Der Hilfsmittel-Ideenwettbewerb von UNIQA und ÖAR geht in die nächste Runde
 Mi. 13:45 / Do. 10:00 / Fr. 9:45, ORF Bühne
 
Unikate_Bild

UNIQA und ÖAR laden auch heuer wieder Studentinnen und Studenten technischer Universitäten, aber auch Schülerinnen und Schüler einschlägiger HTL-Fachrichtungen zu diesem Ideenwettbewerb für Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen ein.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist der Kontakt zu einer Person mit Behinderung, deren Bedürfnisse erhoben werden und für die ein Prototyp eines Hilfsmittels entworfen wird. Kreativität und innovatives Denken sind dabei gefordert.

Der Kreativwettbewerb UNIKATE wird im Rahmen der INTEGRA2016 in Wels präsentiert.
Vorjahres-UNIKATE werden gezeigt und Mitarbeiterinnen der TU Wien stehen für Fragen zur Verfügung.

Besuchen Sie uns am Stand C380, wir freuen uns auf Sie!
Ihr ÖAR Team

In Zusammenarbeit mit   
TU Wien
und   
Uniqa

 

 
 

Präsentation von ÖBSV-SpitzensportlerInnen
 Mi. 14:30 / Do. 11:00 & 14:30 / Fr. 11:00, ORF Bühne
 
ÖBSV_praesentation

Die Sommer-Paralympics in Rio 2016 werden das absolute Highlight des Jahres im Behindertensport sein. Para-Sport Austria präsentiert Ihnen seine Athletinnen und Athleten, die heuer in Brasilien auf Medaillenjagd gehen werden. Erfahren Sie mehr von ihren sportlichen Werdegang, ihre Vorbereitungen und ihre Ziele bei diesen Spielen. Viel Sport zum Anfassen und Ausprobieren gibt es dieses Mal auch in der SportZone powered by Ottobock! Erleben Sie Behindertensport hautnah auf der integra 2016!

 

Interviews:

  • Mittwoch Nachmittag: Thomas Geierspichler (Leichtathlet)
  • Donnerstag Nachmittag: Patrick Mayrhofer (Snowboarder)
  • Freitag Vormittag: Walter Ablinger (Radsportler)
Geschmeidige Köstlichkeiten
 Mi. 14:45 / Do. 14:45 , ORF Bühne
 
Kochshow mit Mag. Thomas Hill


Claudia Braunstein lebt in Salzburg und schreibt seit 2012 aus eigener Betroffenheit barrierefreie Rezepte für Menschen mit Kau- und/oder Schluckstörungen. Seit 2014 empfiehlt sie auch Lokale, die barrierefreie Gerichte anbieten.

Hier geht's zu ihrem Blog, welcher oft mit neuen Gerichten und Rezensionen aktualisiert wird.

 

"Kochen inklusive"
 Mi. 15:00 / Do. 15:00 , ORF Bühne
 
Kochshow mit Mag. Thomas Hill

„Kochen inklusive“ auf der ORF-Bühne
Im Zuge der Kochshow auf der integra® werden zwei Hobbyköche ein Gericht in einer von EWE bereitgestellten Küche zubereiten. Folgendes ist den kulinarischen JongleurInnen gleich: Beide kochen mit ausgewählten Produkten aus der Region und beide kochen mit einem Handicap!

Haben Sie schon einmal in einer stockdunklen Küche gekocht? Oder Tomaten mit nur einer Hand geschnitten? Wohl nicht. Sie können sich aber sicher vorstellen, dass so zu kochen eine besondere Herausforderung ist. So ergeht es aber blinden und sehbehinderten Menschen bzw. Menschen mit einer Beeinträchtigung, wenn sie in der Küche arbeiten. Um sich nicht nur von Fertigkost zu ernähren, braucht es Geduld - und auch Geschick! Dass anspruchsvolles Kochen auch mit Handicap möglich ist, beweisen zwei Hobbyköche auf der integra®. Der blinde Hobbykoch Thomas Hill und Hermine Stockinger in Begleitung von Ehemann Franz Stockinger zeigen, dass sie Geduld haben - und auch Lust am Experimentieren. Und so kochen sie Gerichte, die jeden Gelegenheitskoch herausfordern dürften - ob mit Beeinträchtigung oder ohne! Um der Kochshow „Würze zu verleihen“, wird diese am ersten Tag Ingrid Pernkopf (www.gruenberg.at) und am zweiten Tag der erfahrene Linzer Koch Georg Essig (www.essigs.at) moderieren. Die beiden KöchInnen sollen zu ihren Erfahrungen in der Küche, Schwierigkeiten und Tricks bei der Essenszubereitung befragt werden - und das Publikum auf humorvolle Weise Teil der Show sein.

Lebendiger kann Inklusion nicht sein. Die Küche – ein Ort der Geselligkeit. Sie bringt Menschen zusammen und verbindet! Überzeugen Sie sich selbst auf der integra®!

Erlebnisberg Luisenhöhe – 1. barrierefreie Erlebnisbergbahn Österreichs
 Do. 9:30 & 12:15 / Fr. 11:45 & 14:00, ORF Bühne
 
Erlebnisberg Luisenhöhe

In Haag am Hausruck eröffnete im Jahr 2014 ein einmaliges Projekt, eine barrierefreie Erlebnisbergbahn auf den Haager Hausberg Luisenhöhe.
Damit ist es nun allen Besuchern möglich, die wundervolle Natur des Hausruckwaldes samt herrlichem Ausblick ins Hausruckviertel genießen zu können.
Die Waldschenke Luisenhöhe auf der Bergstation lädt zum Verweilen ein und die Aussichtsplattform Landlblick bietet eine atemberaubende Fernsicht.
(Für Rollstuhl und Kinderwagen stehen insgesamt 2 von 8 Kabinen zur Verfügung! Bei größeren Gruppen empfehlen wir eine Anmeldung.)

 Infoportal Rehadat Österreich            
Do. 10:30 / Fr. 10:30, ORF Bühne

 

Infoportal Rehadat Das Hilfsmittel-Infoportal Rehadat Österreich bietet Informationen über ca. 17.000 Produkte. Gesucht werden kann nach Produktbezeichnungen, Produktkategorien und Herstellern sowie nach Bezugsmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Es will Menschen mit Beeinträchtigungen, ihren Angehörigen aber auch Fachkräften eine Hilfestellung bei der Beschaffung bieten.



Hier geht’s zur Datenbank!
MOVE-Song
 Do. 10:45, ORF Bühne
 
Move Song

Lassen Sie sich in den Bann ziehen, von Schülern und Schülerinnen des Landesschulzentrums für Bewegung und Sprache in Leonding, die mit dem MOVE-Song zum Ausdruck bringen, wie sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen und durch das Setzen eigener Ziele und tägliches Training so selbstständig wie möglich werden.
Der Song wurde mit österreichischen und britischen Künstlern komponiert und getextet. Mit der Performance stellen die Schüler und Schülerinnen ihr Können unter Beweis. Come and MOVE with us!

sicht.wechsel: Internationale Integrative Kunst
 Do. 11:15 / Fr. 11:30, ORF Bühne
 
sicht.wechsel

integra präsentiert das 5-tägige internationale integrative Kulturfestival, das unter dem Motto STADTWÄRTS steht.

Zum vierten Mal wird in Linz außergewöhnliche Kunst von internationalen und heimischen KünstlerInnen mit Beeinträchtigung präsentiert.

Neben den Gastspielen renommierter internationaler integrativer Theater- und Tanzensembles wird es zahlreiche künstlerische Aktivitäten in der Linzer Innenstadt geben. Diese ermöglichen eine unmittelbare Begegnung mit und damit eine neue Sicht auf Menschen mit Beeinträchtigung.

DOLPHINSWIM: Delphintherapie
 Do. 12:30 / Fr. 9:30, ORF Bühne
 
DOLPHINswim

Die Alpha-Therapie ist eine ganzheitliche Delfintherapie in der die stimulierenden Effekte der Delfine mit Hilfe wissenschaftlich fundierter Methoden therapeutisch genützt werden. In einem sehr breiten Anwendungsfeld für leichte bis schwere Behinderungen als auch bei psychischen Erkrankungen, können mit dieser Kurzzeit-Intensivtherapie nachhaltige Verbesserungen und Entwicklungsfortschritte erzielt werden.

Die Entwicklung der Alpha-Therapie begann im Jahr 2000, wo sie zunächst in Ägypten, Israel und Russland angeboten wurde, bevor sie 2010 als fix installiertes Therapie-Institut im DolphinLand in Antalya an der türkischen Riviera ihre Heimat gefunden hat.

Die Infrastruktur im DolphinLand zeichnet sich durch eine großzügige Beckenanlage und barrierefreie Architektur aus. Wir arbeiten mit 3 ausgebildeten Delphinen Mike, Mischa und Suerra. Das gesamte Therapie- und Coachingprogramm mit Delphinen findet ganzjährig in unseren 2 modern ausgestatteten Therapieräumen und der multisensorischen Alpha-Sphäre direkt in den Räumlichkeiten des Delphinariums, als auch im Aquapark am Gelände statt.

Drunter & Drüber & Umadum
 Do. 12:45, ORF Bühne
 
drunter und drüber und umadum

DanceAbility ist eine einzigartige Möglichkeit zu tanzen, die für alle Menschen offen ist - für erfahrene und weniger erfahrene Tänzerinnen und Tänzer, für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.
In den Workshops bedienen wir uns der Improvisation, um Gleichheit, Respekt und künstlerisches Erforschen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu erfahren und Gemeinsames zu entdecken.

 

Reisen ohne Einschränkungen:
Die ÖBB machen Informationen barrierefrei.
 Do. 13:15, ORF Bühne
 
ÖBB

Als Österreichs größter Mobilitätsanbieter ist es Ziel der ÖBB, allen KundInnen ein bequemes Reisen mit der Bahn zu ermöglichen. Über eine Million Menschen in unserem Land sind vorübergehend oder dauerhaft mobilitätseingeschränkt und auf barrierefreie Angebote angewiesen.

Die ÖBB haben in den vergangenen Jahren schon viele Schritte gesetzt, um den KundInnen einen barrierefreien Zugang zum System Bahn zu gewährleisten und investieren auch weiter in barrierefreie Bahnhöfe, Züge, Online-Angebote sowie in den barrierefreien Ticketkauf.

Wenn wir von Barrierefreiheit sprechen, sind aber nicht nur bauliche Maßnahmen gemeint, sondern auch Kommunikation und Information. Bei Menschen mit Lernschwierigkeiten ist es häufig die Sprache, die sie von der Gesellschaft ausschließt. 

Im ÖBB Reiseportal unter „Leichter lesen“ finden KundInnen viele Informationen, die sie für eine Reise mit der Bahn benötigen: Vom Fahrplan bis hin zum Ticketkauf ist alles in „Leichter Sprache“ erklärt. Innerhalb des ÖBB Kundenservices wurde zudem für Menschen mit Behinderung eigens eine Ansprechstelle für alle Anfragen und Belange eingerichtet.

Barrierefreiheit kommt jedoch nicht nur den behinderten Menschen zu Gute, sondern ist für alle KundInnen eine Erleichterung beim Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gerade für eine immer älter werdende Bevölkerung stellt z.B. Schwellenlosigkeit einen immensen Komfortgewinn dar. Genauso aber auch für junge Menschen, die z.B. mit dem Kinderwagen oder viel Gepäck unterwegs sind. Für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen sind wiederum Texte in „Leichter Sprache“ hilfreich.

Kurz gesagt: Barrierefreiheit bedeutet mehr Komfort beim Reisen und davon profitieren alle Fahrgäste.

ÖBB Text in Leichter Lesen

zeitLUPE - Erkenne den Moment
 Do. 14:00 & 15:45, ORF Bühne
 
zeitLUPE

Jugendliche TänzerInnen mit und ohne Beeinträchtigung aus Wien und Oberösterreich erarbeiten eine neue Tanzproduktion, die die unterschiedlichen Lebenswelten der Mitwirkenden zum zentralen Thema macht.

Oft werden Dinge aus der Gegenwart ausgeblendet, um eine bessere Zukunft zu generieren. zeitLUPE stoppt, spielt zurück und analysiert. Der Moment ist jetzt - erlebe ihn.

Bei zeitLUPE handelt es sich um eine Koproduktion der "Ich bin O.K. DanceCompany Wien" und dem "DANCEproject Wels".

Ich hab es geschafft – MOVE hat mir zu großer Selbstständigkeit verholfen!
 Fr. 10:45, ORF Bühne
 
MOVE ich habe es geschafft

Mahmoud ist 14 Jahre alt – durch intensives Training mit dem Mobilitätstraining MOVE hat er frei gehen und stehen gelernt und braucht seinen Rollstuhl nur mehr für längere Strecken.

Um dies gebührend zu feiern, hat er am Landesschulzentrum für Bewegung und Sprache einen eigenen Rocksong „Ich hab es geschafft“ geschrieben. Mit einem Video wird sein Werdegang eindrucksvoll gezeigt.

Lassen Sie sich beeindrucken von Mahmoud, seinem großen Erfolg und der Performance mit seinen KlassenkollegInnen!

froh! – Lebensqualität HUMOR
 Fr. 12:00, ORF Bühne
 
froh!


Humor ist ein Über-Lebenselixier. Humor und Lachen stärken nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch Geist und Seele. Michael Trybek beleuchtet in seinem unterhaltsamen Vortrag den Humor als Kompetenz und Ressource im beruflichen und privaten Alltag – und gibt Impulse für einen lebensfrohen Umgang mit sich selbst und anderen. 
 

 

Spielend geistig fit bleiben
 Fr. 13:00 & 14:30, ORF Bühne
 
Ravensburger Spiele gegen Demenz



Herr Deininger hält auf der ORF-Bühne einen Vortrag über Spiele, die das Gedächtnis fordern und fördern. Diese Gesellschaftsspiele können in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt werden. Diese Spiele fördern die Konzentration und die Gedächtnisleistung und können beispielsweise als Prävention gegen Demenz eingesetzt werden.

 
 

Präsentiert wird eine Auswahl folgender Spiele:

  • Gold Edition Puzzle mit 55 % größeren Teilen
  • XL Memory
  • Memory – das Brettspiel
  • Der zerstreute Pharao
  • Take it easy (gab’s da nicht mal ein XXL?)
  • Elfer raus/Elfer raus-Brettspiel
  • DREIst
  • Stichling
  • Kribbeln?
  • Fang den Hut
  • Malefiz
  • Elfer raus - Kartenspiel und Brettspiel
  • Sagaland
  • Maulwurf Company
  • Tauschrausch
  • Colorama
Mission Together
 Fr. ~14:45, ORF Bühne
 
Mission Together

Eine Live-Performance, die gleichermaßen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung erarbeitet wurde. Dabei treffen zwei junge Leistungssportler, die in den Bereichen Freerunning und Kunstturnen bereits etliche Erfahrungen sammeln konnten, auf die ebenso erfahrenen SportlerInnen der Behinderten-Sportgemeinschaft Altenhof (BSG), um sportliche sowie kreative-künstlerische Elemente auf der Bühne zu kombinieren.

Eine Kooperation von FAST und assista Soziale Dienste.

powered by   Kremsmüller4Life

 

 

 

 

Prima La Feichtlgut
Fr. ~14:45 & 15:45, Musikprogramm
Prima La Feichtlgut

 

Seit März 2011 machen zehn Menschen mit Beeinträchtigung gemeinsam mit drei Begleitern Musik. Strahlende Augen sowie lachende Gesichter spiegeln die Freude an der Musik wieder. Aus dem Spruch „Wir sind prima!“ entwickelte sich der Bandname „Prima la Feichtlgut“. Bei jedem Auftritt ist die Freude an der Musik jedem einzelnen Musiker förmlich ins Gesicht geschrieben. Überzeugen Sie sich selbst!

Auftritt im Rahmen der ÖBSV Ehrung.

Ehrung der besten ÖBSV-Nachwuchssportlerinnen
 Fr. 15:00, ORF Bühne
 
ÖBSV_ehrung


Para-Sport Austria, der Österreichische Behindertensportverband wird die Ehrung seiner besten Nachwuchsathletinnen und -athleten im Zuge der integra 2016 abhalten. Im Jahr 2016 feiert der Preis, der u.a. schon von mittlerweile Fixgrößen im Behindertensport wie Schwimmstar Andreas Onea oder Rollstuhl-Tennis-As Nico Langmann gewonnen wurde, sein 10-jähriges Jubiläum, heuer erstmalig powered by Ottobock. Seien Sie Zeuge wie die Stars von morgen gekürt werden!
 

 Anders Sehen - Selbsterfahrung im Dunkeln         
täglich, Eingangsterminal Halle 20 EG (vor Sektor A)
Mittwoch: 11:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 16:00 Uhr

Dauer: je ca. 20 Minuten, keine Anmeldung erforderlich!

anders sehen

Die Welt ist eine sehende Welt. Wir schauen hin, werden gesehen und übersehen, haben Durchblick oder tappen im Dunkeln, brauchen den Überblick und sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Anders-Sehen entführt sie in eine andere Welt. Aus dem Alltäglichen, dem Gewohnten auszubrechen heißt auch, neue Potentiale, neue Möglichkeiten zu entdecken. Anders-Sehen ist der „missing Link“ zwischen der sehenden und nicht sehenden Welt.

Im Workshop im Dunkeln laden wir Sie ein, den Unterschied zwischen der „sehenden und nicht sehenden Welt“ zu entdecken!

Mag. Thomas Hill, Unternehmensberater und Psychologe, selbst blind.

Newsarchiv | Newsletter | Impressum
Broschürenservice | Fotogalerien | Videos